HR

Welche Vorteile hat ein Jobticket und muss bei der Gehaltsabrechnung beachtet werden?

Vor allem in Innenstadtbereichen kann die Fahrt mit dem Auto sehr viel Zeit in Anspruch nehmen, weshalb sich viele dazu entscheiden den Arbeitsweg mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu beschreiten. Monats- und Jahreskarten sind jedoch auf Dauer teuer, weshalb sich zahlreiche Arbeitgeber*innen dazu entschieden haben, ihre Angestellten beim Kauf eines solchen Tickets zu unterstützen.

In diesem Text haben wir Ihnen das wichtigste zum Thema Jobticket zusammengefasst. Wir zeigen Ihnen, wie Sie es beim Recruiting neuer Mitarbeiter*innen einsetzen können und was Arbeitgeber*innen bei der Lohnabrechnung beachten müssen.

Die wichtigsten Regelungen zum Urlaubsanspruch in der Arbeitswelt

Ob als Erholung mit der Familie über einen längeren Zeitraum oder kurze Pausen vom Arbeitsalltag - regelmäßiger Urlaub ist wichtig, damit die Qualität der Arbeitsleistung langfristig auf einem hohen Niveau bleibt. Die Deutschen scheinen sich dessen bewusst zu sein, denn mit durchschnittlich 30 genommenen Urlaubstagen im Jahr liegen sie im europäischen Vergleich ganz vorne.

Wir erläutern in diesem Artikel den Urlaubsanspruch von Arbeitnehmer*innen und klären unter anderem die Fragen, ob der Resturlaub in das Folgejahr übertragen werden kann und wie sich der Urlaubsanspruch in Teilzeitjobs berechnet. 

Das Arbeitsschutzgesetz - Sicherheit am Arbeitsplatz

Der Schutz von Arbeitnehmer*innen spielt eine wichtige Rolle. Aus diesem Grund wurde eine gesetzliche Grundlage dafür geschaffen, die es sowohl Beschäftigten als auch Unternehmen ermöglicht gewisse Standards einzufordern, wenn es um Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz geht. Doch wie genau sieht ein sicherer Arbeitsplatz aus?

In diesem Artikel lesen Sie, wie Sie Ihre Mitarbeiter schützen und wie sich ein sicherer Arbeitsplatz positiv auf die gesamte Unternehmenskultur auswirken kann.

Was müssen Arbeitgeber zur Elternzeit wissen?

Die ersten Lebensjahre des neugeborenen Kindes sollen dafür genutzt werden, sich gegenseitig kennenzulernen und damit den Start ins neue Leben für Eltern und Kind zu erleichtern. Mit dem Mutterschutz hat der Gesetzgeber schon eine Schutzfrist geschaffen, die sich allerdings nur auf die Mutter bezieht und in der Regel nach acht Wochen beendet ist. Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer haben in der Elternzeit die Möglichkeit sich besonders in der Zeit nach der Geburt um ihr Kind zu kümmern.

Wir erläutern in diesem Artikel die Elternzeit und geben Arbeitgebern einen Überblick darüber, was sie beachten müssen, wenn Angestellte in Elternzeit gehen wollen. 

Was ist der Mutterschutz und an welche gesetzlichen Regelungen dazu muss ich mich halten?

Der Arbeitsalltag kann sehr stressig werden, besonders für schwangere Arbeitnehmerinnen. Sie verdienen besonderen Schutz, um sowohl die eigene Gesundheit als auch die des Babys zu gewährleisten. Aus diesem Grund gibt es mit dem Mutterschutzgesetz einen umfangreichen Katalog an Regelungen, welcher Arbeitnehmerinnen die Beschäftigung während der Schwangerschaft angenehmer gestalten soll. 

In diesem Artikel haben wir Ihnen das wichtigste aus dem Mutterschutzgesetz zusammengefasst und geben Ihnen außerdem einen Überblick darüber, wie Sie Mutterschutzgeld beantragen können.

Was ist die Rentenversicherungsnummer und welchen Zweck hat sie?

Wer eine neue Arbeitsstelle gefunden hat, muss im Rahmen des Onboarding-Prozesses einige Informationen angeben, damit das Unternehmen eine Personalakte anlegen kann. Eine dieser Informationen ist die Rentenversicherungsnummer, die jede Bürgerin und jeder Bürger im Laufe des Lebens zugeteilt bekommt. Ohne diese Nummer kann das Unternehmen den neuen Mitarbeiter nicht bei der Sozialversicherung anmelden und somit nicht in die Rentenversicherung einzahlen.

In diesem Text zeigen wir Ihnen warum die Rentenversicherungsnummer so wichtig ist, wie sie sich zusammensetzt und was Sie tun können, wenn Sie Ihre Nummer nicht kennen oder sie verloren haben.

Was gilt bei Krankmeldungen von Arbeitnehmern?

In jedem Unternehmen kommt es vor, dass Mitarbeiter*innen erkranken und deshalb nicht zur Arbeit erscheinen können. Besonders in der kalten Jahreshälfte können diese Krankheitsfälle durchaus länger ausfallen. Doch wie lange müssen Unternehmen in einem solchen Fall weiterhin Lohn bzw. Gehalt auszahlen?

In diesem Artikel lesen Sie die wichtigsten Regelungen zur Entgeltfortzahlung in Krankheitsfällen, was zu tun ist, wenn die Kinder Ihrer Mitarbeiter*innen erkranken und wo Sie genauere Informationen zu diesem Thema finden. 

Wie gestalte ich ein gelungenes Onboarding?

Der erste Tag im neuen Unternehmen ist immer spannend. Denn nicht nur der neue Mitarbeiter möchte einen guten ersten Eindruck hinterlassen, auch das Unternehmen möchte sich gut präsentieren. Eine systematische und gut strukturierte Einarbeitungszeit trägt maßgeblich zur Zufriedenheit und damit zur Produktivität des neuen Kollegen bei. Aus diesem Grund sollten Sie das Onboarding in Ihrem Unternehmen gut planen, sodass diese Phase für beide Seiten so angenehm wie möglich verläuft.

In diesem Artikel lesen Sie, warum das Onboarding so wichtig ist und wie Sie diesen Prozess in Ihrem Unternehmen am besten gestalten können.