Hier finden Sie nützliche Tipps, Neuigkeiten und Informationen.

verdeckte Gewinnausschüttung
Lohnbuchhaltung
Gesellschaften
Buchprüfung

Wann liegt eine verdeckte Gewinnausschüttung vor?

Gesellschaften müssen jederzeit mit einer Buchprüfung rechnen. Hier werden die finanziellen Vorgänge auf Richtigkeit und Nachvollziehbarkeit überprüft. Einer der zentralen Untersuchungsgegenstände ist dabei die sogenannte verdeckte Gewinnausschüttung. Wurde eine solche festgestellt, muss die Gesellschaft entsprechende Nachzahlungen leisten. Es ist jedoch nicht immer eindeutig, wann eine versteckte Gewinnausschüttung vorliegt und wann es sich um eine offene Gewinnausschüttung handelt. 

Deshalb haben wir Ihnen in diesem Artikel die wichtigsten Informationen hierzu zusammengetragen. Sie erfahren, nach welchen Kriterien einzelne Fälle beurteilt werden und mit welchen Folgen bei einer festgestellten versteckten Gewinnausschüttung  gerechnet werden muss. 

Die Führung eines Unternehmens ist eine komplexe Aufgabe. Neben der Planung des Finanzhaushalts, Gestaltung einer angenehmen Arbeitsatmosphäre und Organisation eines effizienten Arbeitsalltages müssen regelmäßig Strategien zum Erreichen von kurz- und langfristigen Zielen entworfen bzw. erneuert werden. Eine dieser Strategien ist die SWOT-Analyse. Dieses Instrument der Unternehmensplanung soll dabei helfen, die richtige Strategie zu finden, um Ressourcen zielgerichtet und effizient einzusetzen, Projekte anzustoßen und Methoden zu Verbesserung der Unternehmenslage zu ergreifen. 

In diesem Artikel stellen wir Ihnen die SWOT-Analyse im Detail vor. Sie erfahren, wie Sie am besten vorgehen und welche Fehler dabei passieren können. 

Die Finanzplanung ist besonders in der Anfangsphase eines Unternehmens von großer Bedeutung. Als ein zentraler Teil des Geschäftsplans werden hier die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft gestellt. Die Grundlage dafür bildet das Kapital – ohne ausreichend finanzielle Ressourcen ist der Handlungsspielraum des Unternehmens erheblich eingeschränkt. Etablierte Unternehmen dürfen die Finanzplanung ebenfalls nicht vernachlässigen. Hier lässt sich jederzeit Auskunft darüber einholen, in welche Richtung sich das Unternehmen bewegt und wann Gewinne oder Verluste zu erwarten sind. Ein stabiler Finanzhaushalt ist Voraussetzung für wirtschaftliche Belastbarkeit und Planungssicherheit.  

In diesem Artikel haben wir die wichtigsten Aspekte der Finanzplanung zusammengefasst. Sie erfahren, wie Sie mit Ihrem Finanzplan beginnen, worauf Sie dabei achten müssen und welche Fehler Sie in jedem Fall vermeiden sollten. 

Corona-Arbeitsschutzverordnung
Gesundheitsschutz
Hygienekonzept
Informationen für Arbeitgeber

Was müssen Unternehmen bei der Rückkehr der Beschäftigten beachten?

Nach über einem Jahr coronabedingten Lockdowns, Kontaktbeschränkungen und digitalem Arbeiten lassen erste Lockerungen der Corona-Maßnahmen den Alltag wieder etwas belebter erscheinen. Seit einigen Wochen bewegen sich die Menschen wieder vermehrt im öffentlichen Raum und sitzen in Cafés und Restaurants. Dazu ist die bundeseinheitliche Notbremse Ende Juni ausgelaufen, womit die darin enthaltene Homeoffice-Pflicht ebenfalls aufgehoben wird. Die Bundesregierung hat die Corona-Maßnahmen entsprechend angepasst. Unternehmen stehen in der Pflicht, den gesundheitlichen Schutz Ihrer Beschäftigten weiterhin zu gewährleisten. 

Wir haben die wichtigsten Änderungen der Corona-Arbeitsschutzverordnung für Sie zusammengetragen. Sie erfahren, welche Vorkehrungen Sie konkret treffen müssen und wo Sie sich die Kosten dafür erstatten lassen können. 

Versicherungen
Risikoschutz
Berufsgenossenschaft
Informationen für Arbeitgeber

Welche Versicherungen braucht mein Unternehmen?

Die Welt der Versicherungen scheint für Außenstehende oft etwas undurchsichtig. Bei der Vielzahl von Angeboten kann das Zusammenstellen des Versicherungsportfolios zu einer Herausforderung werden. Dennoch lohnt es sich, die Versicherungsverträge nicht nur oberflächlich auszuwählen - jede zusätzlich in die Recherche investierte Minute spart mehr Geld in der Zukunft. 

Aus diesem Grund haben wir Ihnen in diesem Artikel eine Übersicht erstellt, die Ihnen bei der Zusammenstellung Ihres Versicherungsportfolios hilft. Sie erfahren, welche Versicherungen in jedem Fall benötigt werden und welche Zusatzoptionen Sie wählen können. Sie finden außerdem Hinweise dazu, welche Versicherungsarten sich für verschiedene Situationen eignen. 

Risikomanagement
Risikoanalyse
Sicherheitsmaßnahmen
Informationen für Arbeitgeber

Wie kann ich Risiken in meinem Unternehmen reduzieren?

Jedes Unternehmen ist einer Reihe von allgemeinen Betriebsrisiken ausgesetzt. Diese beziehen sich auf ein breites Spektrum möglicher Schadensfälle und Risikogruppen. Schäden können zum Beispiel infolge extremen Wetters wie Stürmen oder durch personenbezogene Schäden wie Einbruch oder Diebstahl entstehen. In jedem Fall müssen Unternehmen umfangreiche Vorbereitungen treffen und sich entsprechend absichern. 

Der optimale Risikoschutz für Ihr Unternehmen, muss unter der Berücksichtigung von verschiedenen Faktoren herausgearbeitet werden. Im Folgenden lesen Sie, wie potenzielle Risiken erfasst werden und mit welchen Maßnahmen Sie diese anschließend reduzieren können.

Geschäftskonto
Finanzverwaltung
Steuertipps
Informationen für Arbeitgeber

Wann ist es sinnvoll ein Geschäftskonto anzulegen?

Die Finanzverwaltung ist eine zentrale Aufgabe in der Unternehmensführung. Ein stabiler Finanzhaushalt fördert das Wachstumspotenzial und ermöglicht es, Geldreserven für die Zukunft anzulegen. Dabei müssen die Einnahmen und Ausgaben immer nachvollziehbar bleiben und unabhängigen Buchprüfungen von der Finanzverwaltung standhalten – viel Verantwortung für ein Unternehmen. Besonders für Erst- und Jungunternehmer:innen stellt sich deshalb oft die Frage, wie die Finanzplanung und -buchhaltung am besten durchgeführt wird. 

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie mit dem Anlegen eines Geschäftskontos den ersten Schritt zu einer stabilen Finanzverwaltung machen, welche Kosten steuerlich absetzbar sind und auf welche Risiken Sie achten müssen. 

Verfahrensdokumentation
Buchprüfung
Systemdokumentation
Datensicherung

Wie sieht eine ordnungsgemäße Verfahrensdokumentation aus?

Unternehmer:innen sollten weitreichende Kenntnisse über die Arbeitsprozesse innerhalb ihres Unternehmens haben. Nicht zuletzt, weil sie so auf Anfragen von Finanzverwaltungen oder Steuerprüfern direkt reagieren können. Im Falle von Buchprüfungen ist es wichtig, in der Lage zu sein, sämtliche Vorgänge im Unternehmen offenlegen zu können. 

Vor einigen Jahren konnte hierzu noch auf Aktenschränke verwiesen werden. Diese sind allerdings immer seltener zu finden, denn vieles wurde inzwischen digitalisiert. Wie können Unternehmen vorgehen, wenn die Arbeitsprozesse papierlos stattfinden?

In diesem Artikel erfahren Sie, was eine Verfahrensdokumentation ist, welchen Umfang sie haben muss und welche Informationen für den Inhalt relevant sind. 

Kleinunternehmerregelung
Umsatzsteuergesetz
Unternehmensgründung
Gesamtjahresumsatzgrenze

Wann sind berufliche Weiterbildungen steuerlich absetzbar?

Betriebliche Fortbildungen und Persönlichkeitsförderungen sind mittlerweile Standard in vielen Unternehmen - und das aus gutem Grund. Beschäftigte, denen die Möglichkeit zu regelmäßigen Weiterbildungen gegeben wird, fühlen sich wertgeschätzt und sind zufriedener mit ihrem:r Arbeitgeber:in. Doch nicht nur Beschäftigte profitieren vom ständigen Lernen. Die neu erlernten Fähigkeiten werden direkt in den Arbeitsalltag eingebracht, sodass sich dies letztlich positiv auf die Produktivität und Arbeitsqualität auswirkt. Schafft ein Unternehmen das Beste aus den individuellen Mitarbeiter:innen herauszuholen, stellt das einen spürbaren Vorteil gegenüber der Konkurrenz dar. 

Allerdings sind Weiterbildungsveranstaltungen und Seminare nicht immer preiswert. Wir zeigen Ihnen in diesem Artikel, welche Kosten steuerlich absetzbar sind und wie Sie Ihren Mitarbeiter:innen helfen, Weiterbildungsangebote effizient zu nutzen. 

Kleinunternehmerregelung
Umsatzsteuergesetz
Unternehmensgründung
Gesamtjahresumsatzgrenze

Wann ist es sinnvoll, die Kleinunternehmerregelung in Anspruch zu nehmen?

Die eigene Unternehmensgründung und der Schritt in die Selbstständigkeit muss gut geplant sein. Doch selbst mit der besten Planung können unerwartete Hürden auftauchen. Hierbei sind vor allem die Buchhaltung und die Finanzplanung für Erst- und Jungunternehmer:innen immer wieder schwierig einzuschätzen. Unter Umständen kann im Rahmen der Unternehmensgründung die sogenannte Kleinunternehmerregelung in Anspruch genommen werden. Doch vereinfacht diese tatsächlich den Einstieg in die Selbstständigkeit?

Wir stellen Ihnen in diesem Artikel die Kleinunternehmerregelung vor. Sie erfahren, wann Ihr Unternehmen die Regelung in Anspruch nehmen kann und ob sich dies positiv oder negativ auf Ihr Unternehmen auswirkt.