Die häufigsten Fragen rund um die Lohnabrechnung

Mitarbeiter einstellen

Ich weiß nicht, ob ich meinen neuen Mitarbeiter als Werkstudenten oder Praktikanten einstellen kann. Wer hilft mir dabei?
Natürlich Ihr persönlicher Lohnbuchhalter. Dieser steht Ihnen bei allen Fragen rund um Beschäftigungsverhältnisse und die Lohnabrechnung zur Seite.
Ich möchte eine ausländischen Mitarbeiter beschäftigen. Was muss ich dabei beachten?
Das kommt auf das jeweilige Herkunfstland sowie die Ausgestaltung der Beschäftigung an. In jedem Fall unterstützt Sie hier Ihr Lohnbuchhalter dabei, das Arbeitsverhältnis korrekt aufzusetzen und die erforderlichen Anmeldungen durchzuführen.
Muss ich für meine neuen Mitarbeiter bei der Krankenkasse oder dem Finanzamt anmelden?
Das erledigt vollständig TAXMARO für Sie. Sie müssen lediglich den Mitarbeiter mit seiner E-Mail-Adresse im Tool anlegen und wir erstellen automatisch alle notwendigen Meldungen.
Wer stellt sicher, dass meine Mitarbeiter alle erforderlichen Unterlagen einreichen?
Das System fragt automatisch alle Informationen und Unterlagen ab, die für eine korrekte Lohnabrechnung und eine eventuelle Betriebsprüfung vorliegen müssen. Zusätzlich erfolgt eine Prüfung durch Ihren Lohnbuchhalter, damit eine vollständige und gesetzeskonforme Personalakte sichergestellt wird.

Mitarbeiter verwalten

Mein Mitarbeiter ist krank. Wer kümmert sich um die Erstattung der Lohnkosten durch die Krankenkasse?
Ihr Mitarbeiter hat die Möglichkeit, seine Krankheitstage über das Tool einzugeben und sein ärztliches Attest hochzuladen. Ihr Lohnbuchhalter meldet die Krankheitstage dann automatisch an die Krankenkasse, so dass Sie als Arbeitgeber schnellstmöglich einer Erstattung der Lohnkosten erhalten.
Wie kann ich die Urlaubstage meiner Mitarbeiter verwalten?
Ihre Mitarbeiter haben die Möglichkeit, Urlaubsanträge über das Tool einzureichen. Diese können vom jeweiligen Vorgesetzten bearbeitet und genehmigt werden. Zusätzlich werden diese Informationen dem Lohnbuchhalter zugespielt, so dass ein korrektes Urlaubskonto für den Mitarbeiter geführt werden kann.
Ich möchte, dass die Urlaubs- und Abwesenheitszeiten der Mitarbeiter durch die jeweiligen Abteilungsleiter verwaltet werden. Ist dies möglich?
TAXMARO bietet Ihnen die Möglichkeit, eine beliebige Rechteverteilung vorzunehmen. Jede Funktion kann als Lese-, Lese- und Schreiberecht zugeteilt sowie komplett ausgeblendet werden. Über die Definition beliebiger Rollen, z.B. der des Abteilungsleiters oder Kostenstellenverantwortlichen, können Sie den Genehmigungsprozess höchst individuell gestalten und zum Beispiel nach unterschiedlichen Standorten, Abteilungen, Kostenstellen oder Kostenträgern ordnen.
Wie funktioniert die Auslagenerstattung mit TAXMARO?
Wenn Ihre Mitarbeiter Auslagen für Ihre Firma getätigt haben, können diese über TAXMARO erstattet werden. Dafür lädt der Mitarbeiter seine Belege im Tool hoch und sendet sie zur Genehmigung an seinen Vorgesetzten. Sobald diese freigegeben wurden, erfolgt eine automatische Auszahlung über die Lohnabrechnung. Damit ersparen Sie sich und Ihren Mitarbeitern jeden manuellen Verwaltungsaufwand.
Mein Mitarbeiter soll eine Gehaltserhöhung erhalten. Wie funktioniert das?
Gehaltsanpassungen können einfach in den Stammdaten des Mitarbeiters angepasst werden. Dieser werden dann automatisch bei der Lohnabrechnung zum hinterlegten Zeitpunkt berücksichtigt. Falls eine Anpassung während eines Monats aktiv werden soll, werden die unterschiedlichen Gehälter automatisch anteilig angewendet.

Mitarbeiter abrechnen

Was muss ich für die laufende Lohn- und Gehaltsabrechnung machen? 
Sie geben die Abrechnung anhand einer Mitarbeiterübersicht frei, alles Übrige erledigt Ihr Lohnbuchhalter. Damit beschränkt sich Ihr monatlicher Zeitaufwand lediglich auf die Kontrolle Ihrer Abrechnungsdaten.
Die Lohnstunden meiner Mitarbeiter werten wir über sein Zeiterfassungssystem aus. Wie kommen die Daten in die Lohnabrechnung?
TAXMARO bietet Ihnen diverse Importfunktionen, so dass auch große Datenmengen mit wenigen Klicks an die Lohnbuchhaltung übergeben werden können. Zusätzlich bestehen Direktintegrationen mit diversen externen Softwareanbieter.
Ich möchte vor der finalen Abrechnung eine Probeabrechnung erhalten. Ist die möglich?
Gerne erstellen wir Ihnen vor der finalen Abrechnung eine Probeabrechnung, damit Sie alle Daten im Detail prüfen können.
Muss ich monatliche Meldungen an die Krankenkasse oder das Finanzamt senden?
Nein, alle Meldungen werden von TAXMARO erstellt und versendet. Unserer Philosophie ist es auch hier, Sie bei allen Verwaltungstätigkeiten maximal zu entlasten.
Wann erfolgt die monatliche Abrechnung? 
Das entscheiden Sie. Wir richten uns hier komplett nach den Anforderungen Ihres Unternehmens.
In meinem Unternehmen sind mehrere Abrechnungsgruppe definiert, die zu unterschiedlichen Zeiträumen abgerechnet werden. Ist dies bei TAXMARO möglich?
Sie können bei TAXMARO unterschiedliche Abrechnungsgruppen definieren und diese nach Ihren Zeitvorgaben abrechnen lassen.
Meine Mitarbeiter erhalten je nach Tätigkeit unterschiedliche Stundensätze. Ist dies bei TAXMARO abbildbar?
Für die Abrechnung sind beliebig viele Lohn- und Gehaltsarten definierbar. TAXMARO gibt Ihnen hier keinerlei Einschränkungen vor.
Kann ich mit TAXMARO Lohnzuschlagssätze zahlen?
Sie können bei TAXMARO beliebig viele Zuschlagssätze definieren. Gerne beraten wir Sie dazu, welche gesetzlichen Möglichkeiten für ein steuer- und sozialversicherungsfreie Auszahlung bestehen.
Manche Mitarbeiter erhalten monatlich einen Vorschuss. Wie wird das in TAXMARO abgebildet?
Sie können Ihren Mitarbeitern zu jeder Zeit einen Vorschuss zahlen. Dieser wird im Tool hinterlegt und bei der kommenden Gehaltsabrechnung berücksichtigt.
Können Lohnpfändungen über TAXMARO abgebildet werden?
Sollte ein Mitarbeiter mit einer Pfändung belastet werden, können Sie diese im Tool hinterlegen und wir ermitteln die monatlich zulässigen Abzüge.

Meldungen, Bescheinigungen und Betriebsprüfung

Mein Mitarbeiter benötigt eine Arbeitsbescheinigung nach § 312 Drittes Buch Sozialgesetzbuch (SGB III). Unterstützt mich TAXMARO dabei?
TAXMARO erstellt und übermittelt die Arbeitsbeschenigungen nach § 312 SGB III für alle Mitarbeiter. Laden Sie dafür einfach das Schreiben der Arbeitsagentur in der elektronischen Personalakte hoch und Ihr Lohnbuchhalter kümmert sich darum.
Erstellt TAXMARO meine Jahresmeldung an die Berufsgenossenschaft?
Die Jahresmeldung fragt das unfallversicherungspflichtiges Entgelt je beschäftigter Person Ihres Unternehmens ab. Diese Werte ermittlen wir automatisch aus Ihren Abrechnungsdaten, erstellen die Meldung und übermitteln diese an Ihre Unfallversicherung.
Was passiert bei einer Betriebsprüfung?
Selbstverständlich unterstützen wir Sie auch bei einer Betriebsprüfung. Dies kann wahlweise bei Ihnen im Haus, bei uns in einem unserer Büros oder komplett elekronisch erfolgen. Für letzere Variante, der elektronisch unterstützte Betriebsprüfung (euBP), übermitteln wir alle relevante Daten direkt aus dem Entgeltabrechnungssystem elektronisch an den zuständigen Rentenversicherungsträger, so dass die Prüfung ohne physische Anwesenheit eines Prüfers durchgeführt werden kann.
Ihre Fragen wurden noch nicht beantwortet? Dann wenden Sie sich gerne an uns!

info@taxmaro.com
Zurück zur Übersicht
+49 (0)30 9599 856 20