Feiertage
Familie
Coronavirus
Jahreswechsel

So können Sie die Feiertage genießen

Traditionell sind die Weihnachtstage eine Zeit des Beisammenseins und Durchatmens. Besonders in einem Jahr in dem viele nicht verreisen konnten, ist es wichtig, Kontakt zu Freunden und Familie aufrecht zu erhalten. Deshalb haben wir Ihnen einige Ideen zusammengefasst, wie Sie dennoch gemeinsam Zeit verbringen können.

Welche Regelungen gelten während der Feiertage?

Die Bundesregierung hat sich zum Ziel gemacht, eine zuverlässige Kontaktnachverfolgung zu ermöglichen und somit die Neuinfektionen auf 50 pro 100.000 Einwohner:innen zu reduzieren. Dafür wurde ein Regelkatalog verfasst, welcher zunächst bis zum 10. Januar 2021 gültig ist. Private Zusammenkünfte mit Freunden, Verwandten und Bekannten müssen auf den eigenen sowie einen weiteren Haushalt beschränkt werden. In jedem Fall dürfen jedoch maximal fünf Personen zusammen sein, wobei Kinder unter 14 Jahre hiervon ausgenommen sind. Abhängig vom Infektionsgeschehen vor Ort, können die Bundesländer Ausnahmeregelungen während der Weihnachtsfeiertage vom 24. bis zum 26. Dezember 2020 gestatten.

Eine genaue Übersicht zu den Regelungen der einzelnen Bundesländer finden Sie auf der Internetseite der Bundesregierung

Trotz Lockdown Zeit zusammen verbringen 

Familien, die in diesem Jahr nicht zusammengefinden, können sich dank Webcams und Videokonferenzen dennoch sehen. Der persönliche Kontakt wird auf diesem Weg zwar nicht vollständig ersetzt, es können aber trotzdem einige Traditionen beibehalten werden. Zum Beispiel erlauben es Apps wie KaptnCook oder Kitchen Stories ein gemeinsames Rezept zu erstellen oder eines aus dem bestehenden Katalog herauszusuchen. Anschließend kann das gewählte Gericht zusammen via Webcam gekocht und gegessen werden.

Im Folgenden finden Sie weitere Ideen, wie Sie mit ein wenig Vorbereitung gemeinsam Zeit verbringen können. 

Virtuelles Weihnachtskonzert im Wohnzimmer 

Das Weihnachtssingen gehört für viele genauso zum Heiligabend wie das Auspacken der Geschenke. Um dabei zumindest die richtige Musik im Ohr zu haben, gibt es die Möglichkeit, über Sofaconcerts kleine digitale Konzerte zu besuchen. Das Besondere ist, dass die Künstler:innen an der Videokonferenz teilnehmen und für die Besucher:innen musizieren. Sofaconcerts bietet außerdem Gutscheine an, mit denen Wohnzimmerkonzerte an Freunde, Eltern oder Partner:innen verschenkt werden können.  

Doch auch ohne den Besuch eines Konzerts kann die Weihnachtsstimmung ins Wohnzimmer geholt werden. In der Regel können bei Musik-Streaming-Diensten wie Spotify und Apple Music gemeinsame Playlists erstellt werden. Spotify bietet dieses Jahr erstmals die Funktion der Gruppen-Session an. Auf diesem Weg können mehrere Nutzer:innen dieselbe Musik in Echtzeit zusammen hören. 

Digitale Spieleabende 

Wer trotz der Kontaktbeschränkungen nicht auf einen gemeinsamen Spieleabend verzichten möchte, kann auf folgende Ideen zurückgreifen. Bei Stadt, Land, Fluss können sogar die jüngsten Familienmitglieder mitspielen. Hierfür wird neben einer Internetverbindung lediglich Stift und Papier benötigt. Wenn die Runde zu einseitig wird, können Kategorien hinzugefügt oder entfernt werden. 

Zahlreiche Videokonferenz-Tools bieten die Möglichkeit, den Bildschirm mit den anderen Teilnehmenden zu teilen. So lässt sich zum Beispiel Tabu spielen, bei dem bestimmte Wörter erklärt werden müssen, ohne eine Reihe verwandter Begriffe verwenden zu dürfen. Diese Internetseite stellt Spielkarten zur Verfügung und zählt zudem die von den Teams erreichten Punkte. 

Ein weiterer Klassiker unter den Gemeinschaftsspielen ist “Wer bin ich?”. Hierzu wird einer Person ein Zettel mit dem Namen einer bekannten Person auf die Stirn geklebt. Diese muss dann mit Hilfe von Ja oder Nein Fragen erraten werden. Idealerweise befinden sich jeweils mindestens zwei Personen zusammen vor einem Bildschirm, sodass diese sich gegenseitig einen Zettel vorbereiten können. Anschließend darf das eigene Bild in der Videokonferenz nicht sichtbar sein. Dafür kann das entsprechende Fenster geschlossen oder mit einem Post-It abgedeckt werden. 

Das Web-Tool skribble.io lässt Spieler:innen gegeneinander antreten, indem bestimmte Begriffe gezeichnet und erraten werden müssen. Dabei ist es möglich ein Spiel mit Freunden zu eröffnen oder in einen zufällig zusammengestellten Raum einzutreten. Weitere Ideen und Anleitungen für Spiele während einer Videokonferenz finden sich auf der Internetseite von Asmodee

Gemeinsamer Filmabend

Das gemeinsame Schauen von Weihnachtsfilmen hat in vielen Haushalten Tradition - genauso wie Dinner for One am letzten Tag des Jahres. Hierauf muss trotz einer getrennten Feier nicht verzichtet werden. Die Streaming-Dienste Amazon Prime Video und TVNow bieten bereits entsprechende Funktionen an, mit denen ein Film oder eine Serie in Echtzeit gemeinsam angesehen werden kann. Ansonsten besteht die Möglichkeit den Bildschirm freizugeben und auf diesem Weg einen gemeinsamen Filmabend zu verbringen. 

Digital zusammensein 

Gemeinsam Zeit zu verbringen ist wichtig - dank der vielen technischen Möglichkeiten ist dies auch mit den aktuellen Lockdown Bestimmungen möglich. Auf diesem Weg machen Sie die Feiertage zu etwas Besonderem und können bald wieder persönlich mit der Familie und den Freunden kochen, essen und spielen. 

Feiertage Videochat Familie

Share this article!


Return to

Blog